Lexi&Bö - Wie alles begann

Hi, wir sind Lexi&Bö und das ist unsere Geschichte

Lexi&Bö wurde im Sommer 2014 gegründet. Aus dem einfachen Grund: endlich coole Shirts für Taucher auf dem Markt zu etablieren. Selber enttäuscht von der T-Shirt Suche wollten wir es nun selbst in die Hand nehmen. Deshalb entschlossen wir uns eine eigene Lifestyle Marke für Taucher auf die Beine zu stellen.  

Es folgte die monatelange Suche nach guten Designern und herausgekommen ist unsere aktuelle Kollektion, mit der wir mehr als zufrieden sind. Als blutige Anfänger im T-Shirt Business baten wir um Rat bei den Armed Angels. Sie produzieren Kleidung die mit dem GOTS Siegel versehen ist. Also ökologisch und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wird. Diese Idee fand bei uns direkt Gehör und wurde fest in unser Konzept eingebettet. 

Im Januar haben wir sehr kurzfristig (2 Tage vorher!) einen Messestand auf der Boot 2015 angeboten bekommen. Wir hatten gerade 5 Muster T-Shirts fertig. Die fertigen T-Shirt Designs  haben wir dann einfach auf Plakate gedruckt und an unseren Messestand gehangen. Unser Designer musste dafür noch eine Nachtschicht einlegen. Und da standen wir nun mit unseren Postern...

IMG_4599-2
IMG_4600

Die Shirts sind auf der Messe sehr gut angekommen und schnell waren die Lieblingsshirts unserer Kunden gefunden. Zudem machten wir eine Befragung mit unseren potentiellen Kunden um die wichtigsten Qualitätsmerkmale beim T-Shirt Kauf herauszufinden. Die Ergebnisse haben wir bei den Bemusterungen miteinfließen lassen und wir können nun behaupten hoch qualitative Shirts zu produzieren. 

Um die Produktion jedoch zu starten benötigten wir zunächst Startkapital. Deshalb kam uns die Idee eine Crowdfunding Kampagne, wie es sie in Amerika zu Hauf gibt, zu starten und entschieden uns für die Plattform Indiegogo. Nun musste jedoch noch ein Crowdfunding Video her. Also nahmen wir Kontakt zu einem Fotografen auf, den wir auf der Boot 2015 kennengelernt hatten. 

Kurzerhand fuhren wir also nach Mannheim in sein Studio und bereiteten die Szenen des Videos und das Modelshooting für unsere Homepage vor. Die Models stellte der Fotograf und sie haben ihre Sache wirklich gut gemacht. Das Crowdfunding Video wurde dann aus den einzelnen Szenen des Fotoshoots und unserer persönlichen Message zusammengeschnitten und mit Musik hinterlegt. Selbst vor der Kamera zu stehen und eine gute Figur dabei zu machen ist doch schwerer als es aussieht! Und das Ganze auch noch auf Englisch. OMG! Aber irgendwann ist halt immer das erste Mal… 

Dann konnte das Crowdfunding endlich starten. 

Der Beginn der Aktion verlief erwartungsgemäß. Viele Freunde, Bekannte und Verwandte nahmen an der Kampagne teil und kauften unsere Shirts. Es wurden Anzeigen auf Facebook und Twitter geschaltet und auch einige Fremde kauften unsere Shirts. Doch nach und nach wurden es immer weniger Käufer und unser Kampagnenziel von 20.000 Euro rückte zunächst in weite Ferne. Zum Glück fanden wir zum Ende hin ein paar Investoren die an uns glauben und das Ziel war plötzlich wieder zum Greifen nah. Zum Ende fieberten wir zusammen mit unseren Freunden und auch in den sozialen Netzwerken fanden wir immer mehr Zuspruch, sodass wir die Kampagne doch noch positiv abschließen konnten. Die Produktion konnte also starten.

IMG_20150720_104229
IMG_20150720_101857

Es folgten noch weitere Musterungen bis wir letztendlich vollends zufrieden waren. Pflege- und Brandlabels mussten erstellt werden, die Verpackung ausgesucht und designt werden. Ein Onlineshop musste her. Zudem haben wir unsere Shirts von GOTS zertifizieren lassen um auch mit gutem Gewissen zu produzieren. Da stehen wir nun und freuen uns auf die Lieferung unserer ersten eigenen Shirts für Taucher. Was ein langer Weg, aber er hat sich gelohnt! ;)

Nichts verpassen – jetzt Newsletter abonnieren

Bitte zeig uns, dass du kein Roboter bist und tipp die roten Zeichen in diese Box.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Wir von Taucher.de wünschen euch viel Erfolg für euer super Projekt.

    Liebe Grüße
    Das Taucher.de Team